Was ist Gesichtsyoga?

G

Gesichtsyoga ist ein natürlicher Weg Dein Gesicht zu trainieren und zu entspannen, um so für ein jüngeres Aussehen zu sorgen. Muskeln werden aufgebaut, die Haut wird gestrafft, schöne Konturen zeichnen sich ab und die Durchblutung wird gefördert. Das Ergebnis? Ein schöner, strahlender Teint, weniger Falten und ein um Jahre jüngeres Erscheinungsbild.

 

Gesichtsyoga besteht aus 3 Teilen: Gesichtsmuskeltraining, Gesichtsmassagen & Akupressur bzw. Energiearbeit im Gesicht. Genau das was Yoga mit Deinem Körper macht, passiert beim Gesichtsyoga im Gesicht. Die Muskeln werden gekräftigt, gedehnt und entspannt. Durch eine bewusste Lebensweise findet man im Yoga zu mehr Gelassenheit, Balance und Achtsamkeit. Durch Gesichtsyoga lernst Du nicht nur Dein Gesicht zu trainieren, sondern auch wie Du

  • unbewusste Angewohnheiten, wie die Stirn zu runzeln, loslässt,
  • durch Gesichtsmassagen, mehr Entspannung in Dein Gesicht und folge dessen in Dein Leben bringst,
  • Deine Haut richtig pflegst,
  • Du Dein inneres Strahlen erweckst, das sich in Deinem Gesicht widerspiegeln wird.

“Mittlerweile bestätigen einige Studien die Wirksamkeit von Gesichtsyoga. Es braucht keine teuren Cremen, kein Botox und kein Lifting!”

Unser Gesicht sehen wir jeden Tag im Spiegel. Optimalerweise freut uns was wir sehen. Unser Gesicht ist auch der Spiegel unseres Wohlbefindens. Im Gesicht zeichnet sich ab, wenn wir uns sorgen, ärgern, fröhlich, traurig, gestresst oder müde sind. Auch schlechte Ernährung, zu wenig Wasser trinken und zu wenig Schlaf sieht man im Gesicht.

Gesichtsyoga bringt Dich und was Du im Spiegel siehst in Balance!

Du wirst folgende Veränderungen feststellen:

  • Straffere Haut und weniger Falten.
  • Dein Teint wird strahlend.
  • Bessere Durchblutung und dadurch ein frischeres Hautbild.
  • Stirn und Zornesfalten werden gemildert.
  • Augen wirken größer und strahlender.
  • Tränensäcke und dunkle Augenringe verschwinden.
  • Wangen werden voller.
  • Schönere Konturen zeichnen sich ab.
  • Die Nasolabialfalte wird geglättet.
  • Lippen werden voller & Lippenfältchen gemindert.
  • Die Mundwinkel werden angehoben.
  • Doppelkinn kann verschwinden.
  • Hängebäckchen können verschwinden.
  • Hals wird straffer und glatter.

Gesichtsyoga ist für jeden! Egal ob Du 25 oder 65 bist. Durch gezieltes Training, Massage und Pflege Deiner Haut kannst Du Dein Gesicht natürlich liften. Es gibt Studien dazu, dass egal wie alt man ist, Gesichtsmuskeln aufgebaut werden können.

Wie wirkt Gesichtsyoga?

Über 50 Muskeln sind für unsere Mimik im Gesicht verantwortlich. Diese Muskeln sind miteinander und an einem Ende flächig mit der Haut verbunden. So kann die Haut im Gesicht bewegt werden und Mimik kommt zustande. Diese direkte Verbindung von Muskel und Haut gibt es nur im Gesicht, sonst nirgends im menschlichen Körper. Daher sieht man die Erschlaffung der Muskulatur als erstes im Gesicht. Gesichtsmuskeltraining hat somit unmittelbare Auswirkungen auf die Haut. Ein eingefallenes, absinkendes Gesicht kann so wieder in Form gebracht werden.

Ab dem 25. Lebensjahr beginnt unser Körper Muskeln abzubauen, mit zunehmendem Alter verlieren wir zwischen 30 und 40 % Muskelmasse. Die Folgen davon? Das Gesicht wirkt eingefallen, es senkt sich ab und Falten bilden sich. Wir sehen alt aus. Dagegen hilft keine Creme der Welt!

Um dem entgegen zu wirken, wählen viele Damen den Weg zum Doc um die Falten durch Botox, Hyaluronsäure usw. „aufpolstern“ zu lassen. Das ist eine vorübergehende Maßnahme, denn die Falten gehen ja nicht weg – sobald das „Gift“ abgebaut ist, sind sie wieder da. Ein Teufelskreis beginnt.

Mit Gesichtsyoga ist das anders. So wie wir unseren Körper trainieren, dass er schön, schlank und straff bleibt, so können wir das auch im Gesicht machen. Außerdem bekommst Du ein Gefühl für unbewusste Mimik. Wenn Du Dich selbst beobachtest, wirst Du eventuell erkennen, dass Du beim Reden die Stirn runzelst, beim Essen einen Kussmund machst, Deine Augen beim Lesen zusammenkneifst usw. Gesichtsyoga hilft Dir auch diese unbewussten Muster zu lösen & Deine Muskeln aktiv zu entspannen.

 

 

Unbewusstes Stirnrunzeln macht Falten!

Gesichtsmuskeltraining.

Gesichtsmuskeltraining ist nicht Gesichtsyoga! Beim Gesichtsmuskeltraining werden Muskeln trainiert und gekräftigt, so dass sie wachsen und größer werden. Wenn das geschieht, dann erscheint die Haut straffer, Fältchen werden aufgepolstert und die Gesichtskonturen werden verfeinert.

Für gezielten Muskelaufbau bedarf es den Muskel an seine Grenzen zu bringen, denn nur so wächst er. Wenn Du also die Übungen machst, dann solltest Du die Anspannung spüren. Vielleicht beginnt der Muskel zu pulsieren, vielleicht spürst Du nach einigen Sekunden, dass nichts mehr geht und lässt die Anspannung los. Wenn Du danach das Gefühl hast, dass Dein Muskel gearbeitet hat, dann hast Du die Übung richtig gemacht. Die Folge sind größere Muskeln, mehr Volumen und ergo dessen weniger Falten. YAY!

Die Muskeln im Gesicht sind alle miteinander verbunden. Bei jeder Bewegung im Gesicht sind mehrere Muskeln daran beteiligt. Die Gesichtsmuskeln sind auch mit der Hals-, Nacken-, Schulter- und Rückenmuskulatur verbunden. Wenn sich durch eine schlechte Haltung die Halsmuskulatur verkümmert, dann hat die Schwerkraft freies Spiel. Somit spielt auch die Haltung eine wichtige Rolle, wenn Du Dein Gesicht verändern willst.

 

 

Nackenmuskulatur entspannen…

Bei jeder Übung werden automatisch mehrere Muskeln trainiert. Gesichtsmuskeltraining hilft Dir die Muskeln im Gesicht dauerhaft & nachhaltig zu kräftigen.

Eine Begleiterscheinung des Muskeltrainings ist, dass der Muskel und die Haut besser durchblutet werden. So können Nährstoffe, Pflegemittel usw. besser transportiert werden. Du wirst merken, dass Dein Gesicht eine schönere Farbe bekommt. Einen Rosy Glow!

Durch Gesichtsmuskeltraining kann eine Verjüngung von bis zu 7 Jahren erreicht werden.

Gesichtsmassagen.

Sanfte Gesichtsmassagen sind ein wichtiger Bestandteil des Programms, denn dadurch werden “verspannte” Muskeln im Gesicht entspannt. Nachdem Du Deine Muskeln trainiert hast, solltest Du sie massieren, um so eventuelle Verspannungen zu lösen.

Es gibt verschiedene Techniken, wie die Gua Sha Massage, die Massage mit dem Jade Roller oder auch einfach mit den Händen. Außerdem ist das Schröpfen eine wertvolle Maßnahme um der Haut beim Entgiften zu helfen, indem die Lymphflüssigkeit in Bewegung gebracht wird. Diese Methoden sind wunderbar, sie sind Wellness fürs Gesicht!

Diese alten und wirksamen Techniken

  • regen die Lymphflüssigkeit an und
  • helfen Giftstoffe abzutransportieren.
  • wirken Schwellungen im Gesicht entgegen (Anti-Tränensäcke!).
  • können gegen dunkle Augenringe helfen.
  • fördern die Durchblutung.
  • aktivieren die natürliche Spannkraft der Haut.
  • helfen der Haut zu regenerieren.
  • haben keine Nebenwirkungen.

Akupressur & Energiearbeit fürs Gesicht.

Akupressur stammt aus der TCM, einer über 2000 Jahre alten Heilkunst. Durch das Stimulieren verschiedener Energiepunkte können Spannungen gelöst werden. Akupressur im Allgemeinen kann das Immunsystem stärken und zur Vorbeugung & Behandlung verschiedenster Beschwerden eingesetzt werden.

Im Gesicht kann Akupressur Spannung abbauen, indem Energieblockaden gelöst werden. So können sich Falten glätten und das Gesicht bekommt einen freundlicheren und entspannteren Ausdruck. Durch Akupressur werden die Meridiane im Körper stimuliert. Das sind Energiebahnen, die dicht unter der Haut verlaufen. Es gibt 12 Hauptmeridiane, die 12 Organen im Körper zugeordnet sind. Durch Pressen und leichte Massage können diese Energiebahnen stimuliert, Blockaden gelöst werden und Energie kann wieder frei fließen.

Die Stellen im Gesicht sind leicht zu finden und wenn Du sie stimulierst, wirst Du sofort fühlen, dass sich etwas in Deinem Gesicht tut. Das ist super spannend!

Energiearbeit

Alles um & in uns ist Energie. Die Energie, die wir aussenden, ziehen wir auch an. Energiearbeit unterstützt dabei Deine Energie, Deine Glaubenssätze, Deine Selbstwahrnehmung zu verändern. Diese Technik hilft Dir Deine Schönheit sichtbar zu machen – nicht nur für andere, sondern vor allem für Dich selbst. Das Ziel ist es Deinen eigenen Körper genießen zu können und Dich an Dir, Deinem Gesicht, Deinem Spiegelbild zu erfreuen.

Deine Vorteile durch Gesichtsyoga

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass ein ganzheitlicher Ansatz die besten Ergebnisse bringt.

Liebe fürs Gesicht ist ein Programm, mit dem ich Dir Gesichtsmuskeltraining, Gesichtsmassage, Akupressur, Energiearbeit, wertvolle PflegeTipps und ein paar Wunderwaffen an die Hand geben möchte.

  • Du ersparst Dir viel Geld und Schmerzen, wenn Du auf eine alternative Anti-Aging-Methode setzt.
  • Du brauchst dazu nichts außer einem Spiegel und die empfohlenen Pflegeprodukte.
  • Gesichtsmuskeltraining ist nachhaltiger und gesünder als jeder Gang zum Doc.
  • Gesichtsyoga kann jeder. Egal welches Alter, welches Geschlecht.
  • Du hast nichts zu verlieren! Probiere es einfach aus.
  • Gesichtsyoga bringt nicht nur ein schöneres Aussehen, sondern auch mehr Strahlen.
  • Gesichtsyoga funktioniert ab dem ersten Mal. Ein schönerer Teint, bessere Durchblutung lassen sich sofort erkennen!

Durch Gesichtsyoga kann aber nicht nur das Äußere verändert werden. Etwas für sich selbst zu tun, die Pflege und die Liebe, die man sich selbst schenkt, sind noch viel mehr wert. Durch die tägliche Routine wirst Du mehr Selbstbewusstsein, mehr Selbstliebe und mehr Wertschätzung für Dich und Deinen Körper entwickeln. Versprochen!

Gesichtsyoga Onlinekursangebot

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Mehr aus meinem
Blog