FAQ – Gesichtsyoga

Vieles was Du zum Thema Gesichtsyoga wissen möchtest, findest Du in den FAQ. Sollte eine Deiner Fragen unbeantwortet bleiben, dann schreib mich bitte direkt an. Ich freue mich darauf diesen Bereich zu erweitern!

Allgemeines

Gesichtsyoga trainiert die Gesichtsmuskeln, was ein jugendlicheres strahlenderes Aussehen bringt. Falten, schlaffe Haut und ein fahler Teint können so auf natürliche Art und Weise gemindert werden.

Durch das Training bekommen die Muskeln mehr Volumen, was die darüberliegende Haut glättet. Außerdem fördern Gesichtsmassagen die Durchblutung der Muskeln, der Haut und des gesamten Gewebes im Gesicht. Die Kollagen- & Elastinproduktion werden angeregt und das gibt der Haut mehr Festigkeit und Elastizität.

Durch Gesichtsyoga wirst Du jünger aussehen und Dich jünger fühlen. Doch nicht nur das! Die Einstellung und die Verbindung zu Dir selbst wird sich verändern. Dein Selbstbewusstsein, Deine Zufriedenheit mit Dir wird sich verändern.

Wir alle wissen, dass wenn wir unseren Körper nicht trainieren, die Muskelmaße abnimmt, das Gewebe schwächer wird und die Haut dadurch schlaff wird. Im Gesicht haben wir über 50 Muskeln, die miteinander verbunden sind und die mit der Haut verbunden sind. So funktioniert unsere Mimik. Durch die direkte Verbindung der Muskeln mit der Haut, können wir zum Beispiel die Stirn in Falten legen.

Ab dem 25. Lebensjahr beginnt die Muskelmaße im Körper und so auch im Gesicht abzunehmen. So wird die Haut schlaffer und Falten entstehen. Das Gewebe verändert sich und es kann zu Hängebäcken oder einem Doppelkinn kommen. Es scheint als würde das Gesicht an Volumen verlieren und “nach unten” wandern.

Durch Gesichtsmuskeltraining kannst Du das Volumen der Muskeln wieder erhöhen, was die Haut aufpolstert und alles kommt wieder an seinen Platz. Falten werden gemindert, die Gesichtskonturen werden feiner und die Haut wird straffer. Außerdem wird die Kollagen. und Elastinproduktion wieder angekurbelt. Es gibt Studien, die die Wirksamkeit von Gesichtsyoga bestätigen.

Durch Gesichtsmassagen wird die Durchblutung gefördert, die Lymphflüssigkeit angeregt und das Gewebe entspannt. So bekommst Du einen rosigen Teint, Deine Haut wird wieder strahlen….und Du auch!

Wenn Du Fragen hast, dann zögere nicht und kontaktiere mich! Ich helfe Dir, das für Dich richtige Programm zu finden, das auf Deine Wünsche und Deine Bedürfnisse abgestimmt ist.

Gesichtsyoga ist ein natürlicher Weg um der Alterung des Gesichts vorzubeugen bzw. etwas gegen Anzeichen des Alterns zu tun. Schon 10 Minuten am Tag können Dir helfen Falten zu reduzieren, Deine Haut zu straffen und Dein Gesicht auf eine natürliche Art & Weise zu liften.

Doch Gesichtsyoga kann noch mehr! Ein tägliches Training verjüngt nicht nur Dein Gesicht, sondern wird auch Dein Verhältnis zu Deinem Gesicht, zu Dir selbst verändern. Du wirst Dich neu in Dich verlieben. Dein Selbstbewusstsein wird steigen, weil Du selbst für Deine Schönheit verantwortlich bist.

Dein Wohlbefinden wird steigen, weil Du auch einiges über richtige Atmung, über Visualisierung und über das richtige Mindset lernen kannst! Die Übungen sind perfekt aufeinander abgestimmt, so dass Du das für Dich beste Ergebnis erzielen kannst.

Du wirst bereits nach der ersten Einheit Veränderungen sehen und spüren! Die Resultate des Gesichtsyoga siehst Du und Du wirst sich auch spüren. Die Muskeln im Gesicht sind klein, es dauert nicht lange bis sie sich aufbauen. Doch um längerfristig etwas zu verändern, solltest Du schon ein paar Wochen dabei bleiben (wahrscheinlich wirst Du Deine morgendlich Gesichtsyoga-Einheit so oder so nicht mehr missen wollen!).

Zudem sind wir alle verschieden. Die Resultate hängen auch davon ab, wie alt Du bist, welche Gewohnheiten Du bis jetzt hattest und natürlich wie intensiv Du trainierst. Weiters spielt Dein Lebenswandel eine Rolle. Viel Stress, wenig Schlaf, schlechte Ernährung und ein ungesunder Lebenswandel zeigen sich auch im Gesicht. Ein gesunder Lebenswandel bringt schnellere Resultate.

Um Deine Fortschritte festhalten zu können, rate ich Dir jede Woche Fotos von Deinem Gesicht zu machen. Mach ein Foto von vorne und von Deinem Profil (rechts und links). So kannst Du die Veränderung festhalten und wirst erstaunt sein!

Du kannst mich jederzeit gerne kontaktieren! Ich helfe gerne weiter. Und um ein auf Dich abgestimmtes Programm zu erhalten, kannst Du eine Gesichtsyoga 1 on 1 PrivatSession mit mir buchen – persönlich oder online!

Schreib mir gerne [email protected]

Ich freue mich von Dir zu lesen und Dir weiterhelfen zu dürfen!

Gesichtsyoga kannst Du in JEDEM Alter praktizieren. Je früher Du beginnst, desto besser. Denn wenn die Muskeln noch nicht erschlafft sind, dann kannst Du sie jetzt schon trainieren, so dass sich Dein Gesicht mit den Jahren nicht viel verändert.

Wenn Du schon älter bist und vielleicht schon tiefere Falten hast, dann kann Dir Gesichtsyoga auf jeden Fall dabei helfen, Falten zu reduzieren und die Haut zu straffen. Es hilft den Alterungsprozess zu verlangsamen. Es gibt Damen, die mit 70 Jahren mit Gesichtsyoga begonnen haben.

Das einzige was zählt ist das Du ANFÄNGST! Plane Gesichtsyoga in Deine tägliche Routine ein. Du kannst einige Übungen auch beim Autofahren, beim Spazierengehen oder vor dem Schlafen gehen machen. Nimm Dir 15 Minuten täglich Zeit für Deine Schönheit.

Das kannst Du natürlich machen, jedoch rate ich Dir davon ab. Denn auf YouTube findest Du immer nur Ausschnitte von Gesichtsyoga Programmen. Wenn Du nur bestimmte Übungen machst, dann kann sich Dein Gesicht auf eine ungewünscht Art & Weise verändern oder Du merkst gar nichts oder es dauert einfach viel länger. Vielleicht machst Du Übungen nicht ganz richtig und schadest Dir mehr, als es Dir hilft. Es könnten mehr Falten entstehen oder Asymmetrien im Gesicht oder es entstehen Verspannung, die zum Beispiel Kopfschmerzen verursachen können.

Ich rate Dir in das “Liebe fürs Gesicht” Basis-Programm zu investieren, so hast Du die wichtigsten Übungen, Massagetechniken und Akupressurpunkte, um Dein Gesicht nachhaltig zu verjüngen!

Meine Kurs kostet den Bruchteil einer SchöheitsOP, einer Botox-Behandlung oder sonstigen Beauty-Anwendungen. Zudem wird Dir dabei nachhaltiges Wissen vermittelt, mit dem Du Dein Gesicht dauerhaft verjüngen kannst. Vergiss teure Cremen & Botox. Ab jetzt brauchst Du sie nicht mehr.

Zu den Gesichtsyoga Kursen!

Dieses Gesichtsyoga – Programm ist ein ganzheitlicher Ansatz, für die innere und äußere Schönheit.

Neben Gesichtsgymnastik, Gesichtsmassagen und Akupressur zeige ich Dir auch, wie Du Deine Haut richtig pflegen kannst. Du erhältst Empfehlungen zu Pflegeprodukten, die natürlich sind und nicht an Tieren getestet. Vieles davon hast Du sowieso im Kühlschrank oder im Garten.

Ätherische Öle können Wunder in unserem Gesicht bewirken. Du erfährst welches ätherische Öl Du wann anwenden solltest. Wusstest Du, dass ein Tropfen Zitronenöl über Nacht aufs Gesicht aufgetragen kleine Fältchen reduzieren kann? Oder das Weihrauchöl in der Tagescreme, Deine Haut erst richtig zum Strahlen bringt?

Vieles was wir im Gesicht sehen, wie zum Beispiel dunkel Augenringe oder Tränensäcke, hängt mit unseren Organen zusammen. Natürlich kannst Du dunkle Augenringe abdecken und sie so weg zaubern. Viel nachhaltiger ist es aber Deine Nierenenergie auf Vordermann zu bringen und so langfristig etwas dagegen zu tun.

Ein gesunder Darm ist das A und O. Wenn Dein Körper verschlackt ist, dann kann Deine Haut nicht strahlen. Wenn Du möchtest, findest Du hier auch Informationen zum Entgiften und kannst so nicht nur etwas für Dein Gesicht tun, sondern fürs generelle Wohlbefinden.

Zum Gesichtsyoga – Kurs!